Caroline Hornung

Dr.
Research scientist
LUCET
Universität Luxemburg

Veröffentlichungen im Bildungsbericht

Neue längsschnittliche Befunde aus dem nationalen Bildungsmonitoring ÉpStan in der 1. und 3. Klasse:Negativer Trend in der Kompetenzentwicklung und kein Erfolg bei Klassenwiederholungen (Supplement)

2021

Befunde aus dem nationalen Bildungsmonitoring ÉpStan vor dem Hintergrund der COVID-19- Pandemie (Supplement)

2021
Zitiervorschlag: Fischbach, A., Colling, J., Levy, J., Pit-ten Cate, I., Rosa, C., Krämer, C., Keller, U., Gamo, S., Hornung, C., Sonnleitner, P., Ugen, S., Esch, P. & Wollschläger, R. (2021). Befunde aus...

Band 2: Analysen und Befunde

2015
Weitere Autoren: Katja N. Andersen, Susanne Backes, Antoine Fischbach, Samuel Greiff, Andreas Hadjar, Caroline Hornung, Thomas Lenz, Ineke Pit-Ten Cate, Justin J.W. Powell, Monique Reichert, Sonja Ugen, Constanze Weth, Jos Bertemes, Pascale Engel de Abreu, Sabine Glock, Lucas Graf, Marie-Anne Hansen-Pauly, Malte Helfer, Georges Hengesch, Michael-Sebastian Honig, Claude Houssemand, Adelheid Hu, Florian Klapproth, Sabine Krolak-Schwerdt, Jérôme Levy, Arthur Limbach-Reich, Romain Martin, Raymond Meyers, Christoph Niepel, Anne Pignault, Julia Rudolph, Paule Schaltz, Christina Siry, Daniel Tröhler, Peter Wallossek
Der Auftrag für den vorliegenden ersten Bildungsbericht über das Luxemburger Schulwesen basiert auf einem Gesetz vom 6. Februar 2009, nach welchem eine Gruppe von Experten unter der Koordination des Service...

Schulische Kompetenzen von Erstklässlern und ihre Entwicklung nach zwei Jahren. Erste längsschnittliche Befunde aus dem nationalen Bildungsmonitoring

2018
Weitere Autoren: Caroline Hornung, Sylvie Gamo, Pascale Esch, Ulrich Keller, Antoine Fischbach, Danielle Hoffmann
Dieses Kapitel stellt die Befunde aus drei Datenerhebungen (2014, 2015, 2016) der ÉpStan im Zyklus 2.1 vor und zeigt welche schulischen Kompetenzen Erstklässler am Anfang ihrer Schullaufbahn aufweisen und wie...

Neue längsschnittliche Befunde aus dem nationalen Bildungsmonitoring ÉpStan in der 1. und 3. Klasse: Negativer Trend in der Kompetenzentwicklung und kein Erfolg bei Klassenwiederholungen

2021
Standardisierte Schulleistungsstudien wie die luxemburgischen Épreuves Standardisées (ÉpStan) (Martin et al., 2013) zielen auf die Qualitätssicherung und -entwicklung des Schulsystems ab, indem sie die Leistungen und Kompetenzen von Schülerinnen und...

Befunde aus dem nationalen Bildungsmonitoring ÉpStan vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie

2021
Seit fast 2 Jahren befindet sich die Welt in einem pandemiebedingten Ausnahmezustand und die derzeitige internationale Studienlage deutet darauf hin, dass die pandemiebedingten Schulschließungen im Jahr 2020 einen negativen Einfluss...

Sprach- und Leseunterschiede zwischen portugiesischen Migrantenkindern mit und ohne Klassenwiederholung in Luxemburg. Eine Längsschnittstudie

2021
Antônio ist ein Junge aus Luxemburg im schulpflichtigen Alter. Er wird demnächst Lesen und Schreiben lernen. Antônios Eltern sind Portugiesen, und zu Hause sprechen sie nur ihre Muttersprache. In Cycle...